Wir suchen DICH für 2018!

Auch 2018 bildet der Sutter Telefonbuchverlag wieder engagierte Auszubildende im kaufmännischen, gestalterischen und systemtechnischen Bereich aus. Wir suchen euch für unsere Premium Ausbildung. Also schnell bewerben und deinen Platz beim Sutter Telefonbuchverlag sichern! Du möchtest eine abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung mit hervorragenden Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt? Dein Ausbildungsbetrieb soll sich von anderen abheben, indem er eine überdurchschnittlich gute Ausbildung anbietet? Du bist kommunikativ, interessierst dich für sämtliche Medien, seien es Print oder Online-Produkte?

mehr lesen

Ausgezeichnet! - Berufsbildung ohne Grenzen in Gold

Auch im vergangenem Jahr wurden wieder unsere Azubis aus Stuttgart und Werder mit dem EuroPass von ERASMUS+ und Azubi-Mobil für ein erfolgreiches Auslandspraktikum ausgezeichnet.

Die beiden Organisationen kümmern sich, in Zusammenarbeit mit der IHK Potsdam, um die Planung, die Durchführung und die Finanzierung von Auslandspraktika, wobei halbjährlich eine Auszeichnungsveranstaltung für Praktikumsabsolventen stattfindet.

Bereits seit 2014 werden Auszubildende durch den Verlag Karl Leitermeier und den Telefonbuchverlag Potsdam ins europäische Ausland entsendet. Eine Leistung, die sowohl Auszubildenden, als auch Ausbildungsbetrieb bereichert, jedoch in den meisten Unternehmen noch keinen Anklang findet.

Für das besondere Engagement erhielt das Unternehmen die Plakette "Berufsbildung ohne Grenzen" in Gold, ein Zertifikat für mindestens zwei entsendete Auszubildende. Zusätzlich gab es nach 2014 schon zum zweiten Mal das EuroApprenticeship Zertifikat.

Laut Statistik wurden im letzten Jahr ca. 6% aller Auszubildenden in Deutschland ins europäische Ausland versendet. Bis 2022 sollen es 10% werden. Schon mit einem kleinen Eigenbeitrag ist ein Auslandsaufenthalt über mehrere Wochen möglich, denn der Großteil der Kosten wird von den Organisationen getragen.

Neben der Weiterentwicklung der englischen Sprache, beispielsweise in Glasgow, kann auch ein Haufen interkultureller Erfahrungen gesammelt werden, denn schon Bus fahren in einem anderen Land kann zu einer Herausforderung werden. Sich in fremden Ländern zurechtzufinden, mit anderen Kulturen klarzukommen und ein Land mit allen Sinnen aufnehmen, bereichert nicht nur die Persönlichkeit, sondern auch den Lebenslauf. Und nicht zuletzt für den Ausbildungsbetrieb ist es ein wirksames Aushängeschild.

Berufsbildung ohne Grenzen - es lohnt sich!

mehr lesen

Einmal Glasgow und zurück

Ein Praktikum gibt einem die Möglichkeit, gelernte Konzepte und Arbeitstechniken anzuwenden. Sie sind im Lebenslauf genauso gern gesehen wie Auslandsaufenthalte. Wer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will, verbindet beides miteinander und sammelt nicht selten Erfahrungen fürs Leben. Fritz Schulze, unser Auszubildender zum Mediengestalter in Werder, hat dies auch erkannt und verbrachte vier Wochen in Glasgow. Lesen Sie nun seine Eindrücke, die er während seines Auslandspraktikums gesammelt hat. “People make Glasgow! – A wee bit “cheers” and Bagpipe Sounds. Und plötzlich war ich wieder zu Hause.

Vier Wochen Auslandspraktikum in Glasgow vergingen wie im Flug.

Doch von Anfang an:

mehr lesen